Bank notes and Coins & Industry
Billets de banque et Monnaies / Jetons & Industrie
Geldscheine und Münzen & Industrie


Luxemburgische Geldnoten und Geldmünzen mit Industriemotiven
Billets de banque et monnaies luxembourgeois avec des sujets de l'industrie

Internationale Bank in Luxemburg

50 Mark
Deutsche Reichswährung

Luxemburg, den 1.7.1900

Sujet: probablement Usine de Differdange

Internationale Bank in Luxemburg

20 Mark
Deutsche Reichswährung

Luxemburg, den 1.7.1900

Sujet: Usine de Differdange

Banque Internationale à Luxembourg - BIL

100 Frang / francs / Franken

1946

100 Frangschain / francs / Frankenschein

Sujet: Usine de Differdange

1956

100 Frangschain / francs / Frankenschein

Sujet: SEO Pumpspeicherwerk Vianden - Unterbecken

1961

Banque Internationale à Luxembourg - BIL

100 Frang / francs / Franken

1968

Sujets: Usine de Differdange / SEO Pumpspeicherwerk Vianden - Oberbecken

20 Frang / francs / Franken

1968

Sujet: Canalisation de la Moselle

50 Frang / francs / Franken

1972

   

Détail vun der neier Inox 5 Euro Mënz mat engem Héichuewen vu Belval - photo avers/revers de la première frappe de la nouvelle pièce de 5 € en acier inoxydable avec un haut-fourneau d'Esch-Belval. Mise en circulation : Fin juin 2014.
Le dessin de la pièce a été réalisé par le peintre Fernand Bertemes.

(Photo: © Banque centrale du Luxembourg)

Lëtzebuerg - 1 lëtzebuerger Frang mam Feierstëppler beim Héichuewen (vun 1924 -1991 am Emlaaf)
Hochofenabstich

De Mathias Gaasch vun Diddeleng stung dem Auguste Trémont Modell

Belgique - 50 centimes belges

mineur avec casque - lampe de mineur


Saarland - Münze 50 Franken - 1954

mit Hochofen und Kohleförderturm

 

Currency of need of the Industry in and around Luxembourg
Monnaies et billets de nécessité de l'industrie
Jetons / Notgeld der Industrie in und um Luxembourg

Aciéries de Longwy / France - Hôtel Economat - 1883: 1 franc, 50 centimes, 20 centimes, 5 centimes (Collection: jmo)


Adolf Emil Hütte (ARBED Belval) Hochofen 30 Pfennig, 18 Pfennig (Collection: jmo)


Eisenindustrie Differdingen 5 Pfennige (Collection: Jean Diederich)


Eisenindustrie Differdingen - Abt. Wohlfahrtswesen - Essmarke - Erste Monatshälfte (Collection: Jean Diederich)


Hollericher Walzwerk - 1 (Collection: jmo)


M.A.L. / MAL = Service Machines Aciérie Laminoir à ARBED-Belval
Trains à Feuillards (Collection: Marcel Schlim)


Gasmünze Gaswerk - Hollerich (Collection: jmo)


Jetons de la Tannerie de Cuir Ideal S.A. - Wiltz (Collection: jmo)


Jeton N° 13 de l'Usine Massard, Kayl (Collection: jmo)


Jeton des PTT Luxembourg (Collection: jmo)


ULFS - Gewerkschaftsheim Rümelingen (Collection: Jean Diederich)


Volksküche Stadt Luxemburg - 25 c (Collection: Jean Diederich)


Wann d'Arbechter op der Dummeldenger Schmelz Geschir (z.B. ee Schweessapparat) gebraucht hunn, ass en an d’Magaséng gaang an huet sou ee Stong ofginn. Wann en d’Geschir dann zréck bruecht hunn, krut en sai Stong zréck. Een Aarbechter hat am ganzen 10 Stongen.

An de Schmelzen am Süde vum Land haten se och sou Stongen. Si hunn déi gebraucht wann hiert Aarbechtskleeder verknascht woren an déi hu missen an d’Botzerei goen.


Jeton de la Coop Micheville / France (Collection: jmo)


Société Coopérative de Nondkeil  -  10 c (Collection: jmo)


Jetons de pain / de café des Usines d'Ottange - Moselle / France - 1862 (Collection: jmo)


Jeton de PAIN . F 1.Kilo de la Prévoyance - REHON / France (Collection: jmo)


Jeton 1 m³ claine F. de Saintignon à Longwy - Maîtres de forges - Usines de Longwy-Bas 1 m³ claine (Collection: Jean-François Muller)


Jeton Saintignon - 2 (Collection: Jean-François Muller)


Jeton de la Coopérative de Saulnes / France - Bon pour 1 litre de lait (Collection: jmo)


Jeton Lorraine-Escaut-Senelle N° 582 (Collection: jmo)


Jeton SACILOR - Entretien électrique GT - N° 563
(Collection: jmo)


Jeton SACILOR - Gandrange Entretien électro-mécanique aciérie N° 45150 (Collection: jmo)


Kleingeldersatzmarken der Lothringer Walzengiesserei, Busendorf 5 - 10 jetons (Collection: jmo)

 

Mannesmannröhren-Werke Abt. Gußstahlwerk Saarbrücken

Gut für 5 Pfennig

(Collection: jmo)

 

 


Central-Molkerei - 1 Sous - 2 Sous (10 centimes) - 5 Sous - (© by Willy Schneider)


Coupon de dividende de l'action de 500 frs - Exercice 1917-1918 - Société Anonyme des Hauts-Fourneaux, Forges et Charbonnages Differdange - Dannenbaum, à Differdange (© by Willy Schneider)


Deutsch-Luxemburgische Bergwerks-und Hütten-Aktiengesellschaft
5 Franken - Luxemburger Währung - 10.12.1918 (© by Willy Schneider)


Eisenindustrie Differdingen - Gut für 5 Franken - Luxemburger Währung - zahlbar gegen Rückgabe dieses Scheines an unsern Kassen in Differdingen und Rümelingen nach vorheriger 14tägiger Kündigung unsererseits. Diese Kündigung erfolgt spätestens einen Monat nach Friedensschluss (© by Willy Schneider)


Eisenindustrie Differdingen - Gut für 5 Franken - Luxemburger Währung - zahlbar gegen Rückgabe dieses Scheines an unsern Kassen in Differdingen und Rümelingen nach vorheriger 14tägiger Kündigung unsererseits. Diese Kündigung erfolgt spätestens einen Monat nach Friedensschluss - 1.1.1919 (© by Willy Schneider)


Vereinigte Hüttenwerke ARBED - Burbach - Eich - Düdelingen - 25 Franken - Lux. - Staatskassenschein-Währung - zahlbar gegen Rückgabe dieses Scheines an unsern Kassen in Düdelingen, Dommeldingen und Esch, nach vorhergehender 14tägiger Kündigung unsrerseits, spätestens einen Monat nach Friedensschluss - 1.1.1919 (© by Willy Schneider)


Vereinigte Hüttenwerke ARBED - Burbach - Eich - Düdelingen - 50 Mark - Deutsche Reichswährung - zahlbar gegen Rückgabe dieses Scheines an unsern Kassen in Düdelingen, Dommeldingen und Esch, nach vorhergehender 14tägiger Kündigung unsrerseits, spätestens einen Monat nach Friedensschluss - 7.11.1918 (© by Willy Schneider)


Vereinigte Hüttenwerke ARBED - Burbach - Eich - Düdelingen - 10 Mark - Deutsche Reichswährung - zahlbar gegen Rückgabe dieses Scheines an unsern Kassen in Düdelingen, Dommeldingen und Esch, nach vorhergehender 14tägiger Kündigung unsrerseits, spätestens einen Monat nach Friedensschluss - 7.11.1918 (© by Willy Schneider)


Vereinigte Hüttenwerke ARBED - Burbach - Eich - Düdelingen - 5 Mark - Deutsche Reichswährung - zahlbar gegen Rückgabe dieses Scheines an unsern Kassen in Düdelingen, Dommeldingen und Esch, nach vorhergehender 14tägiger Kündigung unsrerseits, spätestens einen Monat nach Friedensschluss - 7.11.1918 (© by Willy Schneider)


Hauts-Fourneaux et Aciéries de Steinfort S.A. - Eisen- und Stahlwerke Steinfort A.G. - 20 Mark - Steinfort und Esch/Alzette - 22.11.1918 (© by Willy Schneider)


Hauts-Fourneaux et Aciéries de Steinfort S.A. - Eisen- und Stahlwerke Steinfort A.G. - 10 Mark - Steinfort und Esch/Alzette - 22.11.1918 (© by Willy Schneider)


Hauts-Fourneaux et Aciéries de Steinfort S.A. - Eisen- und Stahlwerke Steinfort A.G. - 5 Mark - Steinfort und Esch/Alzette - 22.11.1918 (© by Willy Schneider)


Am. Petroleumvertriebsgesellschaft - Dépôt Ettelbrück - 1907 - Cames - Kellen - Gutschein für 1 Franken - Gegen 10 dieser Gutscheine wird ein Gratislos zu der Ostermontag stattfindenden Prämienverteilung von 50, 20 und 10 Mark ausgehändigt. (Collection: Albert Waltzing)


Gut für 6 Hotten Nasstreber - Aktienbrauerei Diekirch - Bezahlt RM 5,10 - Diekirch den 7.4.1943 (Collection: jmo)


Paul Thill, Esch/Alzette, notaire - mois de juillet 1923 - Bon pour un pain (© by Willy Schneider)


Coopérative Maison Syndicale Differdange - Gewerkschaftsheim Differdingen (Collection: jmo)

 


Internationale Bank in Luxemburg - 50 Mark - Deutsche Reichswährung - Luxemburg, den 1.7.1900 - Sujet: probablement Usine de Differdange (© by Willy Schneider)


Internationale Bank in Luxemburg - 20 Mark - Deutsche Reichswährung - Luxemburg, den 1.7.1900 - Sujet: probablement Usine de Differdange (© by Willy Schneider)


Bon de caisse 10 francs - Grand-Duché de Luxembourg (© by Willy Schneider)


Stahlwerk Thyssen Hagendingen Eine 1 MARK Nur Gefangenengeld - Arbeitslager 6 (Collection: jmo)


1.- MARK 8 Aug 1942 Röchling sche Eisen- u. Stahlwerke G.m.b.H. Werk Ebingen Diedenhofen / Westmark - Usine de Thionville / France (Collection: jmo)


Cinquante centimes (0,50 franc) des Mines Domaniales de la Sarre - Etat français - ces billets dont la contrevaleur est déposée au trésor français, sont remboursables par le caissier général des Mines Domaniales de la Sarre. Leur remboursement devra être demandé avant le 1er janvier 1930. (Collection: jmo)


Gutscheine über 5 - 10 Mark - Dieser Schein wird von der Stadtkasse St. Ingbert bis spätestens 1 Oktober 1914 eingelöst - Rümelinger und St. Ingberter Hochöfen und Stahlwerke A.G. - (© by Willy Schneider)


10 Millionen Mark - Bochum den 1.8.1923 - Bochumer Verein für Bergbau- und Gußstahlfabrikation (Collection: jmo)


Deutsch-Luxemb. Bergwerks-u. Hütten-Akt.-Ges.
Gefangenenlager der Abteilung Bochum
Gut für 10 Mark
Kein öffentliches Zahlungsmittel
Dieses Lagergeld gilt nur als Zahlungsmittel innerhalb des Gefangenenlagers
Bochum - 1.11.1916 (© by Willy Schneider)


Deutsch-Luxemb. Bergwerks-u. Hütten-Akt.-Ges.
Gefangenenlager der Abteilung Bochum
Gut für 5 Mark

Kein öffentliches Zahlungsmittel
Dieses Lagergeld gilt nur als Zahlungsmittel innerhalb des Gefangenenlagers
Bochum - 1.11.1916 (© by Willy Schneider)


Deutsch-Luxemb. Bergwerks-u. Hütten-Akt.-Ges.
Gefangenenlager der Abteilung Bochum
Gut für 3 Mark
Kein öffentliches Zahlungsmittel
Dieses Lagergeld gilt nur als Zahlungsmittel innerhalb des Gefangenenlagers
Bochum - 1.11.1916 (© by Willy Schneider)


Deutsch-Luxemb. Bergwerks-u. Hütten-Akt.-Ges.
Gefangenenlager der Abteilung Bochum
Gut für 2 Mark
Kein öffentliches Zahlungsmittel
Dieses Lagergeld gilt nur als Zahlungsmittel innerhalb des Gefangenenlagers
Bochum - 1.11.1916 (© by Willy Schneider)


Deutsch-Luxemb. Bergwerks-u. Hütten-Akt.-Ges.
Gefangenenlager der Abteilung Bochum
Gut für 1 Mark
Kein öffentliches Zahlungsmittel
Dieses Lagergeld gilt nur als Zahlungsmittel innerhalb des Gefangenenlagers
Bochum - 1.11.1916 (© by Willy Schneider)


Gutschein für eine Million Mark - 1.000.000 Mark (Collection: jmo)
Bochum und Dortmund, den 1. August 1923
Deutsch-Luxemburgische Bergwerks-und Hütten-Aktiengesellschaft.



1 Million Mark - Rheinischen Stahlwerke A.G. in Duisburg - Meiderich - 8.8.1923. Die Einlösung erfolgt an unseren Kassen in Duisburg - Meiderich, Essen, Wattenscheid und Marl, sowie bei den dortigen Privatbanken. Der Schein verliert am 31.12.1923 seine Gültigkeit. (Collection: jmo)


50 Millionen Mark - Rheinischen Stahlwerke A.G. in Duisburg - Meiderich (Rheinstahl-Riese) - 8.8.1923. Die Einlösung erfolgt an unseren Kassen in Duisburg - Meiderich, Hilden, Essen, Wattenscheid und Marl, sowie bei den dortigen Privatbanken. Der Schein verliert am 31.12.1923 seine Gültigkeit. (Collection: jmo)


500 Millionen Mark - Rheinischen Stahlwerke A.G. in Duisburg - Meiderich - 4.9.1923. Die Einlösung erfolgt an unseren Kassen in Duisburg - Meiderich, Hilden, Essen, Wattenscheid und Marl, sowie bei den dortigen Privatbanken. Der Schein verliert am 31.12.1923 seine Gültigkeit. (Collection: jmo)


2 Francs - 1.1.1916 - N° 07,730 Série n° 1 - S.A. des Aciéries de France, Siège social: 6 rue d'Antin, Paris - Capital: 20 Millions de Francs (Collection: jmo)

   
   
   
   
   
1873-75

Preis pro Tonne Gusseisen fällt in Luxemburg von 117 auf 40 Franken
Zahl der Grubenarbeiter fällt von 2732 auf 1810
Zahl der Hüttenarbeiter fällt von 1615 auf 1310
Löhne fallen zwischen 5 und 15 %

Jährliche Leistung der luxemburgischen Eisenindustrie:
1873: 256.349 t
1877: 215.388 t

   
1.8.1881

Zollverein: Depuis le 1.8.1881, une taxe de 50 Mark par wagon de 10 t est perçue sur les ardoises belges, à partir de 1885 cette taxe a été relevée à 150 Mark. Les ardoises grand-ducales, par contre, passent librement en Belgique.

   
1895

Extreme Preissteigerungen des Benzinpreises:
Anfang 1895: 19 Pfennig / 200 Liter
4.1895: 15 Mark / 200 Liter
8 Tage später: 32 Mark / 200 Liter

Gründe:
- Ergiebigheit der amerikanischen Ölquellen geht zurück
- Die Standard Oil Company führt mit einer großen russischen Ölgesellschaft Verhandlungen im Hinblick auf die Schaffung eines Monopols

 

 

10.1904

1 Carbidlampe: 11 Mark

(LW: 29/30.10.1904)

   
1920

Timbres

Briefmarken aus Luxemburg, mit Aufdruck neue Wertstufe

   
   
1.4.1935


Décret du 1.4.1935

Dévaluation du franc belge par rapport au franc luxembourgeois

1,00 FR. LUX. = 1,25 FR. BELG.

 

Maison coin rue de Strasbourg / rue des Etats-Unis

   
   
11.10.1939

Rümelingen, 11. Okt. 1939: Arbeitsniederlegung. Wie uns mitgeteilt wird, hat die Belegschaft der Grube Lannebierg (Hoffmann-Nau) heute Morgen wegen Lohndifferenzen die Arbeit niedergelegt. Es kommen 60 bis 70 Arbeiter in Betracht. Sie verlangten eine Erhöhung des Förderlohnes pro Wagen von 4,60 auf 5 Fr., welcher Lohn früher bezahlt wurde. Da der Exploitant einen Entscheid bis Freitag in Aussicht stellte, beschloß die Belegschaft einstimmig bis dahin die Arbeit niederzulegen.

(t: 11.10.1939)

   
   
   
 

 

Bibliographie
   Titel - Titre
Author - Auteur - Autor
Date
Edition - Verlag
Contents - Contenu - Inhalt
Pages- Seiten
ISBN

Catalogue illustré du papier-monnaie luxembourgeois

1856 - 2002

Schneider Willy 2006 Editions W. Schneider, Luxembourg faarweg 342  

Catalogue illustré du papier-monnaie luxembourgeois

1856 - 2002

Schneider Willy 2000 Editions W. Schneider, Luxembourg schwarz-waiss 154  
Centenaire de la Banque Internationale à Luxembourg - BIL   1956

Les cahiers luxembourgeois

Editeur Raymon Mehlen

  240  
Liens / Links
Banques & Industries
 

This is not the official page of this company. Any information or picture completing these pages is welcome! For more information just send us an e-mail.

Ceci n'est pas la page officielle de cette firme. Toute information ou photo pouvant compléter ces pages est la bienvenue! Pour des informations supplémentaires, veuillez nous envoyer simplement un e-mail.

Dies ist nicht die offizielle Seite dieser Firma. Jede Information oder jedes Foto, welche(s) diese Seiten vervollständigen, ist herzlich willkommen! Für mehr Informationen, senden Sie uns einfach eine E-mail.

 

Created by / Créé par / Copyright: jmo

Last update / Dernière mise-à-jour: 3.3.2014