Wandmillen zu Lëtzebuerg
Moulins à vent au Luxembourg
Windmühlen in Luxemburg

E puer Beispiller - Quelques exemples - Einige Beispiele - Some examples:

 

Historique - Geschichtlicher Überblick
 
Wandmillen, Windmühle, Moulin à vent, route d'Arlon, Luxembourg (Photos: 16.4.2007 jmo)
   
24.1.1867

Versteigerung einer Windmühle und eines Gartens

Am Donnerstag, den 24. Januar 1867, um 3 Uhr Nachmittags wird auf Anstehen des Hrn. Schmitz, Gerichtsvollzieher zu Luxemburg, handelnd als definitiver Syndik der Fallitmasse des Friedrich Froelich, früher Müller auf dem Galgenknup (Galgenknupp ?, Galgenknapp ?), Gemeinde Hollerich, öffentlich auf Borg versteigert:

1. Eine, 2 Kilometer von Luxemburg, dicht an der Arloner Landstraße gelegene, neuerbaute holländische Windmühle.

Dieselbe ist neuester Konstruktion, das Getriebe von Eisen, die Umfassung von massivem Mauerwerke; sie hat 3 Mahlgänge, und die Mühlsteine sind von der besten französischen Qualität.

Da diese Mühle im Zentrum mehrerer großen Dörfer und hart an einer sehr frequentierten Straße liegt, so bietet sich hier für einen Müller eine der besten Erwerbsquellen.

2. Und ein Gartenstück, gelegen auf dem Fetschenhof, Gemeinde Sandweiler.

Die Versteigerung findet statt zu Luxemburg, im Friedensgerichtssaale.

Luxemburg, den 4. Januar 1867

Jul. REUTER, Notar. (Wächter an der Sauer: 13.1.1867)

   
1869 Demande de Fréderic Froehlich, boulanger au Pfaffenthal, tendant à obtenir l'autorisation d'établir un moulin à vent à moudre la blé sur le territoire de Merl, au lieu dit "Wepgen" à 150 m de la ferme de Brahlhof et à 50 mètres de la route (1869)
   
11.1888

Vor die Schranken des Gerichts ist eine berüchtigte Bande von 5 Personen zitiert, welche während längerer Zeit teils auf dem hiesigen Zentralbahnhofe, teils auf der sogenannten "Windmühle" bei Strassen ihr unsittliches und diebisches Handwerk ausübten.

... Die sogenannte "Windmühle" sei in der ganzen Gegend als ein Nest der schlimmsten Art bekannt gewesen. (OMZ: 30.11.1888)

   
   
   
1907

Nörtringen. 26 Dez. Hier soll eine Windmühle errichtet werden, wie deren früher in verschiedenen Ortschaften bestanden. Die Kosten sollen etwa 15.000 Fr. betragen.

(OMZ: 28.12.1907)

   
   
   
   
   
1914
Marque de fabrique N° 2780. - 27. März 1914. - Alphons Tissen - Dupont aus Rümelingen. - Die Marke stellt einen fünfeckigen Stern dar, in dessen Mitte sielt eine Windmühle befindet und welcher von einer doppelten Kreislinie eingefaßt ist. Um das Ganze ist die Firmenbezeichnung «Alph. Tissen-Dupont Rümelingen » portalförmig disponiert.- Sie wird in allen Grüßen und Farben, flach, hohl oder erhaben, allein oder in Verbindung mit andern Worten, Schriftzeichen, sowie Verzierungen, auch auf den Umhüllungen und Behältern der Waren gebraucht, zur Unterscheidung von Brauselimonaden, Mineralwasser und ähnlichen Getränken.
   
   
   
>1918 Gründung des Dolomitsteinbruchs in Stadtbredimus durch Johann Schuler: Windmühle, Feldbahngleis zum Schiffsanlegeplatz an der Mosel
   
 

Windmühle Welbes Eugène, Ulflingen

   
1949
Wandmillenbauer - Jos Morth, Contern, Schmatt a Schlesser - 1949 (Collection: jmo)
   
   
1.7.1995
Einweihung der ersten Luxemburger Windmühle in Eschdorf, Réimerwee (Source: De Kéisécker - 20.6.1995)
Inauguration de la première éolienne au Luxembourg à Eschdorf
   
   
   
9.2012

Wandpark Hengischt
In Heinerscheid geht ein 12. Windrad in Betrieb
Gesamtleistung + 2,3 MW = 14,2 MW

Jährliche Gesamtleistung: 25,5 GWh

17.10.2012

Offizielle Einweihung:

Wandpark Bënzelt
5 Enercon - Windkraftanlagen E82-E3, mit einer Einzelleistung von je 2,3 MW

Soler S.A: 50% ENOVOS, 50% SEO

2015

3 neuen Windkraftanlagen in Kehmen-Heiderscheid: je 2,35 MW

Gesamtleistung in Kehmen-Heiderscheid: 19,65 MW

   
2019/2020


Neues Windrad Pafebierg (Photo: 20.5.2020 Patrick Krippes)

Erneuerung für Luxemburgs älteste Windkraftanlagen (1996) auf dem Pafebierg zwischen Mompach und Herborn 

Die 4 alten Windräder mit einer Gesamtleistung von 2 000 KW. werden durch ein einziges 193 m hohes Windrad von 6 000 KW ersetzt

   
   
   
   

 

 

 

 


Windmühle in Niederwiltz um 1907 (Collection: industrie.lu)


Windmühle in Niederwiltz (Photo: 12.6.2013 jmo)

rue du Moulin à vent

L-9541 Wiltz



Bibliographie
  Titel - Titre
Author - Auteur - Autor
Date
Edition - Verlag
Contents - Contenu - Inhalt
Pages- Seiten
ISBN
Die Mühlen des Luxemburger Landes Erpelding Emile 1981 Druck und Verlag St.-Paulus-Druckerei Luxemburg   800  


Liens / Links
Millen zu Lëtzebuerg - Moulins au Luxembourg - Mühlen in Luxemburg



This is not the official page of this company / person. Any information or picture completing these pages is welcome! For more information just send us an e-mail.

Ceci n'est pas la page officielle de cette firme / personne. Toute information ou photo pouvant compléter ces pages est la bienvenue! Pour des informations supplémentaires, veuillez nous envoyer simplement un e-mail.

Dies ist nicht die offizielle Seite dieser Firma / Person. Jede Information oder jedes Foto, welche(s) diese Seiten vervollständigen, ist herzlich willkommen! Für mehr Informationen, senden Sie uns einfach eine E-mail.

 

Created by / Créé par / Copyright: jmo