F&G
Felten & Guilleaume
Mühlheim
in and around Luxembourg
au Luxembourg et environs
in und um Luxemburg

 


Geschichtlicher Überblick - Historique
   
 

Felten & Guilleaume Carlswerk A.G.

Aktie 1000 Reichsmark

  AEG
   
  Georg Zapf
   
12.1911 Walter und Emil Rathenau besuchen die Steinforter Hütte
   
18.12.1911

Übernahme der Steinforter Collart Hütte durch "Felten & Guilleaume Carlswerk" Mühlheim / Deutschland

Jules Collart wird Verwaltungsratmitglied von F&G, seine Söhne Robert Collart und Marc Collart, Direktoren der Steinforter Hütte, resp. der Gruben in Esch/Alzette

   
12.1911

Luxemburg, 22. Dezember - Wie verlautet, ist das Hüttenunternehmen Jules Collart u. Cie. in Steinfort von den Felten und Guilleaume-Werken in Mühlheim a. Rh. angekauft worden. Letztere Gesellschaft ist eine der bedeutendsten Elekrizitätsfirmen Deutschlands, sie hat aber auch Drahtwalzwerke. Der Ankauf der Collart'schen Werke erfolgte, um diese Drahtwalzwerke mit Halbzeug zu versehen und sich auf diese Weise vom Stahlwerksverband unabhängig zu machen. Zu diesem Zwecke wird in Steinfort die Hochofenanlage ausgebaut und werden Stahl- und Walzwerke errichtet werden. Wie verlautet soll Herr Robert Collart Direktor des Werkes bleiben.

Dies ist ein weiterer Schritt in der Entwicklung der Eisenindustrie in den letzten Jahren. Seit der Gründung des Stahlwerksverbandes ist die Lage der neuen Walzwerke sehr schwierig geworden. Dieselben sind gezwungen, ihr Rohmaterial, Halbzeug bei dem Stahlwerkverband zu kaufen, während ihr Endprodukt, Stabeisen, in freier Konkurrenz abgesetzt werden mußte.

Dies bewirkt, daß die Preisdifferenz zwischen Halbzeug (syndiziert) und Stabeisen (nicht syndiziert) zeitweise sehr gering war und die neuen Walzwerke ohne Gewinn arbeiten mußten. Dieselben suchten sich daher naturgemäß an Werke anzuschließen, welche Absatz für ihre Produkte suchten. Dies waren die neuen Hochofenwerke. So sieht man, daß Luxemburg, das bis vor mehreren Jahren fast ausschließlich neue Hochofenwerke besaß, heute kein einziges mehr hat. Entweder sind Stahl- und Walzwerke neu errichtet oder angegliedert worden wie Rümelingen, Esch (Gelsenkirchen).

Der Stahlwerkverband hat hat diese Entwicklung ganz bedeutend beschleunigt.

(Die neue Zeit = Les temps nouveaux: 24.12.1911

   
   
21.3.1912 Eisen- und Stahlwerke Steinfort - ESS - E.S.S.
Transformation de la société en "S.A. des Hauts-Fourneaux et Aciéries de Steinfort"
 
HAUTS-FOURNEAUX ET ACIERIES DE STEINFORT

Capital social: 7.000.000 francs divisé en 14.000 actions de 500 Fr

Siège social à Steinfort

1.7.1917

   
   
1919 Verkauf der Steinforter Hütte
   
1920 Verdoppelung des Aktienkapitals von Felten & Guilleaume: 120 Millionen Reichsmark
- ARBED: 28 Millionen Reichsmark
- Hüttenwerk Rothe Erde, Aachen: 28 Millionen Reichsmark
- BIL: 4 Millionen Reichsmark
   
1928 Übernahme der Eschweiler Drahtfabrik durch Felten-Guilleaume Eschweiler Draht A.G.
   
? - ? Servais Louis, Ingenieur bei Felten-Guilleaume, Mülheim
   
  De par son rôle de fournisseur de matériel électrique à la sidérurgie luxembourgeoise, le constructeur de câbles allemand FELTEN & GUILLEAUME, appartenant au groupe ARBED a repris la majorité dans le capital de SOGEL.
   
1945 - ? Felten & Guilleaume in Pulvermühle / Luxemburg
   
<=1958

Felten & Guilleaume Carlswerk AG:
AK: 93 Mill. DM.
Großaktionär: ARBED 60 %

Aufsichtsratsvorsitzender: Dr. h. c. Fritz Lehmann, Köln,
Stellvertreter: Felix Chomé, Luxemburg

Vorstandsvorsitzender: Dr. Joseph Horaz, Köln

   
1968

‹bernahme der Ateliers Electriques de Walferdange S.A. durch ARBED - Felten-Guilleaume

   
   
1969 ARBED verkauft die Hälfte seines Aktienpakets, also 35 % des Aktienkapitals der Felten & Guilleaume Carlswerk AG, an Philips
   
9.7.1970 

Gründung
FAN International, Bettemburg u.a. durch Felten - Guilleaume

   
1979 ARBED verkauft die restliche Hälfte seines Aktienpakets, also 35 % des Aktienkapitals der Felten & Guilleaume Carlswerk AG, an Philips
   
   
   
   
   
   


Publicités - Werbung:

Felten & Guilleaume Carlswerk, Köln - Mülheim - 1935 (Collection: industrie.lu)



Bibliographie
  Titel - Titre
Author - Auteur - Autor
Date
Edition - Verlag
Contents - Contenu - Inhalt
Pages - Seiten
ISBN
Le Grand-Duché de Luxembourg publié à l'occasion de l'Exposition Universelle et Internationale de Bruxelles par le Commissariat Général du Gouvernement Grand-Ducal à l'exposition avec le concours du Conseil économique, des Chambres professionnelles, et de l'Association des Journalistes luxembourgeois 1935     234  

Liens / Links
ARBED

This is not the official page of this company. Any information or picture completing these pages is welcome! For more information just send us an e-mail.

Ceci n'est pas la page officielle de cette firme. Toute information ou photo pouvant compléter ces pages est la bienvenue! Pour des informations supplémentaires, veuillez nous envoyer simplement un e-mail.

Dies ist nicht die offizielle Seite dieser Firma. Jede Information oder jedes Foto, welche(s) diese Seiten vervollständigen, ist herzlich willkommen! Für mehr Informationen, senden Sie uns einfach eine E-mail.


 

Created by / Créé par / Copyright: jmo