Dräiburen - Dreiburen - Dreibouren - Drei Brunnen - Trois Sources
Rolleng / Miersch - Rollingen / Mersch


Dräiburen - Dreiburen - Dreibouren, Rolleng / Miersch - Rollingen / Mersch (Photos: 17.7.2022 / 19.7.2022 jmo)


Historique - Geschichtlicher Überblick
   
1954

Ein neu erschlossenes Märchenbrünnlein und ein Gang durch die Sonne

Einweihungsfeier der Drei Brunnen-Anlage im Henzgrond (Henzgronn, Haenzgrond) bei Rollingen

... Im Wiesengrund des Berschbachtales ging die blaue Wegwarte ihrem Sehnen und Sinnen nach und entließ die Wanderer, die sich über den bequem ausgebauten Touristenpfad der Kauschelter Leyen und der Jansmille-Ley zu dem Festplatz der Natur begaben? Es war ein köstlicher Gang unter den weißen, überhängenden Felsen des Luxemburger Sandsteins, unter denen der Ameisenlöwe seine Trichterfallen aufgebaut, wo die riesigen Farnwedel südländisch und prähistorisch wirken, wo die goldene Impatiens wuchert und wo die Buchenhallen dämmergrüne Dome bilden. ... (LW: 19.8.1954)

   
   
   
23.11.1958

Gedenkstein für Léon Faber auf Dreibouren

... Wir sahen Léon Faber mit Eimer und Schaufel, mit Hammer und Kelle, wie er Wanderpfade herrichtete, Quellen einmauerte, Staudämme errichtete, bei jedem Wetter, zu jeder Stunde, nicht selten zu nachtdunkler Zeit im Scheinwerferlicht seines Wagens! Wir begleiteten ihn zum Hunnebour, zur Wichtelcheslé zum Mosesbirchen, und wieder zu den Dreibouren; überall sahen wir ihn eigenhändig am Werk, im unermüdlichen Bestreben, die Naturschönheiten seiner Heimat zu erhalten, zu pflegen, seinen Mitmenschen zugänglich zu machen. ...


Monument fir de Leo Faber - Dräiburen - Dreiburen - Dreibouren, Rolleng / Miersch - Rollingen / Mersch (Photo: 17.7.2022 jmo)

   
   
 

Ein Frühlingsspaziergang durch die Gegend von Rollingen

Wir stehen bei der neuerbauten Brücke zwischen Berschbach und Mersch, die Ende des Jahres 1956 für den Verkehr freigegeben wurde. Hier beginnt unser Spaziergang durch den schönen Wald von Rollingen und das nette Dorf. Wir gehen etwa 400 m die Angelsbergerstraße hinauf, nehmen rechts den Feldweg und gelangen zur „Ahlheck“. Hier bleiben wir bei dem vor einigen Jahren erbautem Sommerhaus stehen und genießen die wunderbare Aussicht, über Mersch, Reckingen, Rollingen und den Helpert.

Nun biegen wir nach rechts in den Wald und kommen nach ungefähr 150 m an den langgezogenen „Kauschelterlayen“ vorbei. Dort sehen wir viele Schluchten und tiefe Risse in den steilen Felsen, die wie eine Festung anmuten. Sind wir auf den „Kauschelterlayen“, so haben wir einen schönen Ausblick auf den ansteigenden Wald und einen Teil, von Rollingen, das uns viel aus der alten Zeit zu erzählen weiß.

Wir gehen ein Stück weiter und kommen an den Gehaansstellerpfad, der zur Jaansmillen führt. Heute steht nur noch eine alte Ruine dort am Bach. Dann erreichen wir den Hénzgrond und finden die Dreibouren. Das Wasser der Dreibouren entspringt im Berg und fließt in einen Weiher. Von hier läuft es über einen Miniaturwasserfall in einen größeren Weiher, um dann im Bach zu enden.

Über eine kleine Holzbrücke, die den Bach überquert, gelangen wir zur Jaansmillen. Vor einigen Jahren wurde die Anlage bei den Dreibouren durch den verstorbenen Präsidenten des Verschönerungsvereines neu angelegt, für den dort ein Gedenkstein errichtet wurde.

Nun schlagen wir den Pfad ein, der zur Wichtelcherslay emporsteigt. Hier können wir mittelst einer eisernen Stiege in die Höhle hinaufklettern. Nach einer alten Sage sollen dort die Wichtelcher gehaust haben. Weiter kommen wir zur „Muttergotteslay“, auch „Bildchen“ genannt, das vielen im Land bekannt ist. Im Kriege war das „Bildchen“ den Nazis ein Dorn im Auge. Jegliche Prozessionen wurden verboten. In der in den Felsen gehauenen Nische befindet sich eine Statue der Schmerzhaften Mutter. Das „Bildchen“ ist ein viel besuchter Wallfahrtsort.

Vom Bildchen aus folgen wir einem schönen Pfad bis zur Lourdesgrotte. Diese wurde nach dem Kriege von den Einwohnern von Rollingen dis Dank für die Befreiung vom Naziterror errichtet. Dann steigen wir den Pfad zur „Burglay“ empor, wo früher die Burg immer abgebrannt wurde. Man hat eine wunderbare Fernsicht über die ganze Gegend: Über Lintgen, Gosseldingen, Rollingen, Mersch, Reckingen und sogar bis nach Limpertsberg. Bei besonders schönem Wetter sehen wir auch noch den Turm der Kirche von Arlon.

Gehen wir den Weg hinunter, gelangen wir auf die Belle-Vue und hinunter ins Dorf. Wir kommen an der schönen Dorfkirche vorbei, die 1850 im gotischen Stil erbaut wurde. Bei einem Brande, der in der Kirche ausbrach, wurde der ganze Altar vernichtet. Wir wandern die Straße weiter hinauf und gelangen so wieder an unseren Ausgangspunkt zurück.

(LW: 10.4.1959)

   
   
   

 


Dräiburen - Dreiburen - Dreibouren, Rolleng / Miersch - Rollingen / Mersch (Photo: 17.7.2022 jmo)
Bildchen



Am Bësch iwwer den Dräiburen - Dreiburen - Dreibouren, Rolleng / Miersch - Rollingen / Mersch (Photos: 19.7.2022 jmo)


Bildchen, Rolleng / Miersch - Rollingen / Mersch (Photos: 19.7.2022 jmo)
1891 Déi Rollinger a schwéierer Zäit 1941



Lourdes-Grotte, Rolleng / Miersch - Chapelle Notre-Dame, Rollingen / Mersch (Photos: 19.7.2022 jmo)

 

 


D'Ruinen vun Jaansmillen - Jaansmühle, Rolleng / Miersch, un der Rollingerbaach, vis-à-vis vun den Dräiburen (Photo: 19.7.2022 jmo)



Berschbach - Rollingen: Kauschelterlayen - Aalheck - Haenslach - Haensgrond - Burglay - Carrière - Sablière - Bellevue - Carte de 1961 (Collection: industrie.lu)

 

Liens / Links:
Tourismus zu Lëtzebuerg - Tourisme au Luxembourg - Fremdenverkehr in Luxemburg
 

This is not the official page of this company / person. Any information or picture completing these pages is welcome! For more information just send us an e-mail.

Ceci n'est pas la page officielle de cette firme / personne. Toute information ou photo pouvant compléter ces pages est la bienvenue! Pour des informations supplémentaires, veuillez nous envoyer simplement un e-mail.

Dies ist nicht die offizielle Seite dieser Firma / Person. Jede Information oder jedes Foto, welche(s) diese Seiten vervollständigen, ist herzlich willkommen! Für mehr Informationen, senden Sie uns einfach eine E-mail.

 

Created by / Créé par / Copyright: jmo