Léon Faber - Unden, vétérinaire
Miersch - Mersch - Wiltz


Historique - Geschichtlicher Überblick
   
 


Léon Faber (* 6.3.1893 Ettelbruck, fils de Jean-Pierre Faber - Léonie Suttor, professeur de sciences naturelles, + 16.8.1955 Mersch), vétérinaire à Wiltz et à Mersch, époux de Marthe Unden
(LW: 6.11.1958)

   
? - 1914 Léon Faber, Tierärzliche Hochschule, Berlin
1.11.1914

Ab 1. November
Léon Faber
Tierarzt in Wiltz
Haus Notar Jacques

(LW: 22.10.1914)

   
1.11.1914 Léon Faber, vétérinaire à Wiltz
   
29.3.1922 Léon Faber, vétérinaire à Mersch, Hôtel Steichen, tél: 52
   
1924 Mariage Henri, Léon Faber, vétérinaire à Mersch - Charlotte Susanne Marthe Unden, sans état, Luxembourg
   
 
Maison Léon Faber - AD 1929, Mersch, 23 rue Grande-Duchesse Charlotte (>=1935: N°? rue Principale) (Photo: 19.7.2022 jmo)
   
<=1942

Léon Faber, Tierarzt, Mersch, tél: 42

   
194x/195x Léon Faber operiert Pferde in der Schmiede Schmit, Bissen

(GO-D 7.2022)
   
13.4.1950 Léon Faber, inspecteur-vétérinaire à Mersch
   
16.8.1955

Décès de Léon Faber à Mersch, vétérinaire-inspecteur, époux de Marthe Unden (fille de Félix Unden-Hammes)

  • Marcel Neuman - Jeanne Faber
  • Jean Putz - Maus Faber
  • Félix Faber
   
 

Das Kleinliche des Alltags, an dem so viele Menschen zerbrechen, war aus seinem Leben ausgeschaltet. Für ihn galt nur das Wesentliche, jenes höhere Streben, das den Menschen adelt, indem er sich in den Dienst seiner Mitmenschen stellt. Die vielgestaltigen Interessen dieses polyvalenten Mannes fanden einen praktischen und zugleich ästhetischen Ausdruck in seinen Bemühungen um die Verschönerung seines Merschertales. Die Kenntnisse und der Eifer Léon Fabers kamen seit den zwanziger Jahren dem Merscher Syndicat d’initiative zugute, als dieses die sagenumsponnenen Höhlen der „Mamerlayen“ erforschte, die er eindeutig als Gruben für Mahlsteine identifizierte. Von der Zeit an wirkte er als treibende und führende Kraft dieses Verschönerungsvereins, dessen Tätigkeit während der letzten Generation den Stempel seines Geistes trägt. In unentwegter Kleinarbeit und in engster Verbindung mit seinen Mitarbeitern und den Behörden schuf er ein harmonisches Ganze, das den gegebenen Naturschönheiten dieser Gegend Rechnung trug und das einen starken Zauber auf die Besucher ausübt.

Nennen wir nur die Neuanlagen des „Hunnebour“, dessen bestehende Anlagen er ausweitete und wo er unter Mitwirkung des Garten-Architekten Wagener aus Echternach eine stimmungsvolle Verbindung von Wald und Wasser schuf, so wie sie schon Nic. Welter erträumt.

Die „Internationalen Pfade“ der Sieben Schlösser, der Alzette, der Attert sind Léon Fabers Werk.

Eine seiner wichtigsten Arbeiten ist die topographische Karte von Mersch und Umgebung, die als Muster ihrer Art im Kartographischen Institut in Zürich hängt.

Seine letzte und vielleicht schönste Verwirklichung ist die Anlage von „Dreibouren“ bei Rollingen, die genau vor einem Jahre eingeweiht wurde und die für den Naturfreund unter den Wipfeln des ausgedehnten Waldes ein lauschig stilles Plätzchen der Schönheit und der Besinnlichkeit schuf. Ein Ehrenstein der dankbaren Heimat wird in Bälde das Andenken von Léon Faber in dieser romantischen Waldecke verewigen.

(LW: 24.8.1955)

   
23.11.1958

Gedenkstein für Léon Faber auf Dreibouren

... Wir sahen Léon Faber mit Eimer und Schaufel, mit Hammer und Kelle, wie er Wanderpfade herrichtete, Quellen einmauerte, Staudämme errichtete, bei jedem Wetter, zu jeder Stunde, nicht selten zu nachtdunkler Zeit im Scheinwerferlicht seines Wagens! Wir begleiteten ihn zum Hunnebour, zur Wichtelcheslé zum Mosesbirchen, und wieder zu den Dreibouren; überall sahen wir ihn eigenhändig am Werk, im unermüdlichen Bestreben, die Naturschönheiten seiner Heimat zu erhalten, zu pflegen, seinen Mitmenschen zugänglich zu machen. ... (LW: 6.11.1958)


Monument fir de Leo Faber - Dräiburen - Dreiburen - Dreibouren, Rolleng / Miersch - Rollingen / Mersch (Photo: 17.7.2022 jmo)

   
   
   
<=1984 Fabrizius-Benardy Joseph, Mersch, 23 rue Grande-Duchesse Charlotte
   
   

 

 

Liens / Links:
Tourismus zu Lëtzebuerg - Tourisme au Luxembourg - Fremdenverkehr in Luxemburg
 

This is not the official page of this company / person. Any information or picture completing these pages is welcome! For more information just send us an e-mail.

Ceci n'est pas la page officielle de cette firme / personne. Toute information ou photo pouvant compléter ces pages est la bienvenue! Pour des informations supplémentaires, veuillez nous envoyer simplement un e-mail.

Dies ist nicht die offizielle Seite dieser Firma / Person. Jede Information oder jedes Foto, welche(s) diese Seiten vervollständigen, ist herzlich willkommen! Für mehr Informationen, senden Sie uns einfach eine E-mail.

 

Created by / Créé par / Copyright: jmo