Mühle Ruwer - Spaltwerk Ruwer
(Deutschland)



Historique - Geschichtlicher Überblick
   
   
1655

Kauf der Mühle von Ruwer bei Trier durch Bidart und Marchant

   
  Umbau in eine Eisenspaltwerkstatt
   
  Dort wurde das Roheisen von Ansemburg und Dommeldingen weiterverarbeitet. Verwendung von Saarkohle.
   
1689 Maria-Anna Thomassin - Bidart (+1711) erwirbt das Spaltwerk Ruwer (im Hunsrück) dessen eine Hälfte ihr bereits früher gehörte. Bedeutende Mengen Eisen wanderten nun über Wasserbillig nach Ruwer, wo es in Bänder gespaltet wurde.
   
   

 

Bibliographie
 Titel - Titre
Author - Auteur - Autor
Date
Edition - Verlag
Contents - Contenu - Inhalt
Pages- Seiten
ISBN

Eisenindustrie in der Eifel

Aufstieg, Blüte und Niedergang

Neu Peter 1989 Rheinland-Verlag GmbH, Köln   267 3-7927-0978-3

Liens / Links
Schmelzen zu Lëtzebuerg - Usines au Luxembourg - Eisenhütten in Luxemburg

This is not the official page of this company. Any information or picture completing these pages is welcome! For more information just send us an e-mail.

Ceci n'est pas la page officielle de cette firme. Toute information ou photo pouvant compléter ces pages est la bienvenue! Pour des informations supplémentaires, veuillez nous envoyer simplement un e-mail.

Dies ist nicht die offizielle Seite dieser Firma. Jede Information oder jedes Foto, welche(s) diese Seiten vervollständigen, ist herzlich willkommen! Für mehr Informationen, senden Sie uns einfach eine E-mail.

 

Created by / Créé par / Copyright: jmo