Kuel zu Lëtzebuerg
Houille au Luxemburg
Steinkohle in Luxemburg

 


Historique - Geschichtlicher Überblick
   
 

 

 
 

 

 

Gisement de houille / Steinkohlelager in der Nähe der Wolfsmühle bei Erpeldingen / Remich

1784: entdeckt von einem Herrn aus Saarburg;
1854:
1880: wurde von einer Saarbrücker Gesellschaft zwei Schächte angelegt (Tiefe: 53 m)

   
1826

Bei Anlage eines Brunnens auf dem Eigentume des Herrn Notar Ledure zu Altwies, haben die Arbeiter eine Steinkohlenschicht entdeckt.

(Luxemburger Wochenblatt: N° 3 vom 21. Januar 1826)

   
   
   
<=7.1907

Bei den Bohrversuchen in der Nähe von Longwy, die Herr de Saintignon durch die Internationale Bohrgesellschaft aus Erkelenz hat ausführen lassen, hat man allerdings in der Tiefe von 1671 m Kohlen gefunden, aber sie sind nicht industriell abbaufähig.

(LW: 3.1.1909)

   
   
   
 

 

   
   
   

 

Bibliographie
   Titel - Titre
Author - Auteur - Autor
Date
Edition - Verlag
Contents - Contenu - Inhalt
Pages- Seiten
ISBN
               

Liens / Links

This is not the official page of this company. Any information or picture completing these pages is welcome! For more information just send us an e-mail.

Ceci n'est pas la page officielle de cette firme. Toute information ou photo pouvant compléter ces pages est la bienvenue! Pour des informations supplémentaires, veuillez nous envoyer simplement un e-mail.

Dies ist nicht die offizielle Seite dieser Firma. Jede Information oder jedes Foto, welche(s) diese Seiten vervollständigen, ist herzlich willkommen! Für mehr Informationen, senden Sie uns einfach eine E-mail.


 

Created by / Créé par / Copyright: jmo

Last update / Dernière mise-à-jour: 23.1.2014