Millen
Moulin
Mühle
Dunamühle
Dummeldeng - Dommeldingen - Dommeldange


Das Gebäude der früheren Getreidemühle der Dunamühle - Douna, Dommeldingen - 1921 bei Hochwasser - in " Hundert Jahre Eicher-Hütte" Notizen von Camille Aschman (Collection famille Aschman-Bodson)


Historique - Geschichtlicher Überblick
 

Fondation par / Gründung durch:

   
   
   
  Dunamühle (Donaumühl, Donaumühle) besteht aus einer Getreidemühle mit Gips- und Ziegelbrennerei.
   
   
1855

 

Zwecks Vergrösserung verlegte Michel 1855 seine Fabrik nach Dunamühle (Dommeldingen: Gelände des heutigen Institut Emile Metz).

Dunamühle  
   
1863 Bis 1863 waren in dieser Fabrik bereits über 200 Dreschmaschinen und eine große Anzahl Feuerlöschpumpen hergestellt worden.
   
4.1870 Fabrik hohler Gypssteine von J H. Michel
in Eich, Station Dommeldingen

(LW: 24.4.1870)
   
   
1875, 1880

Maschinenfabrik und Eisengießerei Michel & Wersinger, Eich

Maschinen- und Mühlenbau

   
- 1884 Henri Michel, expert pour la construction de hauts-fourneaux, est membre du Conseil d'administration de l'Usine de Rodange
20.6.1889 Nach dem Tode Henri Michel's (im Alter von 68 Jahren) wurde der Betrieb in der Fabrik eingestellt
8.1889

Xavier de Wael, Eich, Liquidateur der Geschäfte des verstorbenen Herrn J.H. Michel von Donaumühle

Feuerspritze (Saugpumpe und Druckpumpe)
Feuerspritze (pompe foulante)
Putzmühle (tarare américain)
Öl-Schraubenpresse
Fruchtputzmaschine (colonne épointeuse, système Rose)
Strahlofen

1889/90

Rachat de l'atelier par Emile Dupret (139.000 LUF)

1890 Rachat de l'atelier par Metz & Cie
1890 Einbau der Wasserturbine der vormaligen Maschinenfabrik Michel, Dunamühle in der Mühle von Weimerskirch
1890 Metz & Cie stellt in dem Gebäude der früheren Getreidemühle der Dunamühle eine Turbine mit Dynamo zur Versorgung des Dommeldinger Werkes mit elektrischem Licht auf. Diese Turbine war bis zum Bau der großen Kraftzentrale (1908) in Tätigkeit.
- 1904 Beleuchtung der Hütte mit elektrischem Strom welcher mittels einer Wasserturbine an der Dunamühle erzeugt wird, durch Papa Schroell, Elektriker der Hütte, errichtet
   
30.8.1893 Mühlen - Einrichtung - Versteigerung der "Kripsenmühle" durch die Legare des Herrn Joh. Heinrich Michel, zeitlebens Industrielle und Mühlenbauer zu Donaumühle
   
1912-1914 Im Gebäude der früheren Getreidemühle ist das metallographische Laboratorium untergebracht
   
1935 Das Gebäude der früheren Getreidemühle wird niedergerissen
  Institut Emile Metz



Dünamühle - Dommeldange (Photo: 9.10.1930 Camille Aschman Jr.)
Das zur Douna gehörende Wohnhaus (im Lageplan: A) in " Hundert Jahre Eicher-Hütte" Notizen von Camille Aschman (Collection famille Aschman-Bodson)
In den Jahren 1890 - 1908 durch die Ärzte Aug. Faber und Aug. Weber bewohnt, dann Verwaltungsgebäude des Eicherhüttenvereins, danach durch Büros des Dommeldinger Werkes eingenommen. Vor Baggerung der Alzette fanden jährlich Überschwemmungen statt, wobei das Gebäude unter Wasser gesetzt wurde.


Douna - Dunamühle, Dommeldingen in " Hundert Jahre Eicher-Hütte" Notizen von Camille Aschman (Collection famille Aschman-Bodson)
Legende:
A - Wohnhaus
B - Schuppen
C - Pferdestall
D - Zimmer
E - Getreidemühle
F - Mehllager
G - Ölmühle
H - Ölsamenlager
I - Schmiede
J - Wasserrad
K - Konstruktionswerkstätte
L - Turbine
M - Gipsmühle
N - Gipsmühle
P - Eisengiesserei
Q - Büros
R - Magazin
S - Gedeckter Durchgang
T - Gusswarenmagazin
U - Modellager
V - Holzschuppen
W - Ziegelsteinlager



Metz & Cie à Dommeldange - détail du plan d'ensemble - Échelle: 1 : 2500 - juillet 1894 - 29,4 x 51,5 cm - dans: Hundert Jahre Eicher-Hütte - Notizen von Camille Aschman (collection famille Aschman-Bodson)
228/1071 (oben): Direktorenwohnung (Gustav Metz, Le Gallais, Bian)
255 (unten rechts von der Direktorenwohnung): Ställe
255/710 (grau, unten links von der Direktorenwohnung): Wohnung des Kutschers
301/401 (unten): Duna (Schuppen, Turbine)

298/509 (ganz unten): Duna (Wohnung Dr. med. Faber)

Produits - Produkte
    Début production   Fin production
  Dampfmaschinen      
  Wasserräder      
  machines agricoles, landwirtschaftliche Maschinen      
  Dreschmaschinen      
  Pumpen      
  calorifères en fonte   1880  
         
         

 

Bibliographie
   Titel - Titre
Author - Auteur - Autor
Date
Edition - Verlag
Contents - Contenu - Inhalt
Pages- Seiten
ISBN
Die Mühlen des Luxemburger Landes Erpelding Emile 1981 Druck und Verlag St.-Paulus-Druckerei Luxemburg   800  

Liens / Links
Workshops / Ateliers de constructions / Konstruktionswerkstätten

This is not the official page of this company. Any information or picture completing these pages is welcome! For more information just send us an e-mail.

Ceci n'est pas la page officielle de cette firme. Toute information ou photo pouvant compléter ces pages est la bienvenue! Pour des informations supplémentaires, veuillez nous envoyer simplement un e-mail.

Dies ist nicht die offizielle Seite dieser Firma. Jede Information oder jedes Foto, welche(s) diese Seiten vervollständigen, ist herzlich willkommen! Für mehr Informationen, senden Sie uns einfach eine E-mail.

 

Created by / Créé par / Copyright: jmo